Versandkostenfreie Lieferung
       innerhalb Deutschland (ohne Inseln)
Viele Zahlungsmöglichkeiten Schnelle Lieferung Sicherer Einkauf
Filter schließen
Filtern nach:

Wie funktioniert eine Klimaanlage?

Der Kältemittelkreislauf einer Klimaanlage ist einfach erklärt und funktioniert vom Prinzip her immer gleich.

In einem Kältekreislauf gibt es vier Bauteile:

  1. Verdichter – auch Kompressor genannt
  2. Verflüssiger – bekannt als Kondensator oder Kühler
  3. Drosselorgan – gängig ist auch der Begriff Expansionsventil oder kurz: E-Ventil
  4. Verdampfer – wird auch als Kühler bezeichnet

funktionsweise-kaeltekreislauf

Durch all diese Bauteile fließt ein Kältemittel, dass durch die Bauteile seinen Aggregatszustand ändert (gasförmig nach flüssig).

Für diese Zustandsänderung muss das Kältemittel entweder Energie/Wärme aufnehmen (flüssig nach gasförmig) oder Energie abgeben (gasförmig nach flüssig).

Was passiert in den einzelnen Bauteilen einer Klimaanlage?

  1. Verdichter / Kompressor

In dem Verdichter befindet sich das Kältemittel im gasförmigen Zustand. Wie der Name schon sagt, komprimiert bzw. verdichtet dieses Bauteil das Kältemittel, so dass es unter hohen Druck aus dem Verdichter in die Rohrleitung in Richtung des Verflüssigers gelangt.

Aufgrund des hohen Drucks nach der Verdichtung ist das Kältemittel sehr warm bzw. heiß, da die Kältemittelmoleküle sehr nah beieinander liegen und  schwingen.

  1. Verflüssiger / Kondensator

Der Verflüssiger hat die Aufgabe das Kältemittel vom gasförmigen Zustand in den flüssigen Zustand zu bringen. Dies geschieht indem das Bauteil die von der Verdichtung entstandene Wärme an die Umgebung abgibt.

Dabei durchströmt das noch warme bzw. heiße Kältemittel die „geschlängelte“ Rohrleitung des Verflüssigers und wird durch einen Lüftermotor abgekühlt.

Sobald das Kältemittel eine gewisse Temperatur in Abhängigkeit eines gleichbleibenden Drucks (Druck nach der Verdichtung) unterschreitet, ändert es seinen Aggregatszustand von gasförmig zu flüssig.

  1. Drosselorgan

Das verflüssigte Kältemittel erreicht nun das nächste Bauteil. Und zwar das Drosselorgan (auch Expansionsventil genannt), welches unmittelbar vor dem Verdampfer verbaut ist. Das Drosselorgan sorgt für einen Druckabfall und es drosselt den hohen Druck indem es das flüssige Kältemittel in den Verdampfer einspritzt.

  1. Verdampfer / Kühler

Der Rohrleitungsquerschnitt des Verdampfers ist größer als die der Kupferleitung vor dem Drosselorgan und sorgt somit für eine Senkung des Drucks im System. Nun hat das Kältemittel die Möglichkeit seinen Aggregatszustand von flüssig wieder in gasförmig zu ändern indem es Wärme bzw. Energie aufnimmt. Diese Wärme wird aus dem zu kühlenden Raum, wo der Verdampfer montiert ist, entnommen und sorgt für den „Kälteeffekt“. Nachdem das Kältemittel dieses Bauteil durchlaufen hat ist es wieder gasförmig und wird vom Verdichter angesaugt, danach beginnt der Kreislauf wieder von vorne.

Jetzt wissen Sie, wie eine Klimaanlage funktioniert. Wir helfen Ihnen auch gerne das passende Klimasystem für Ihre Räume zu finden. Sprechen Sie uns an!

Der Kältemittelkreislauf einer Klimaanlage ist einfach erklärt und funktioniert vom Prinzip her immer gleich. In einem Kältekreislauf gibt es vier Bauteile: Verdichter – auch Kompressor... mehr erfahren »
Fenster schließen
Wie funktioniert eine Klimaanlage?

Der Kältemittelkreislauf einer Klimaanlage ist einfach erklärt und funktioniert vom Prinzip her immer gleich.

In einem Kältekreislauf gibt es vier Bauteile:

  1. Verdichter – auch Kompressor genannt
  2. Verflüssiger – bekannt als Kondensator oder Kühler
  3. Drosselorgan – gängig ist auch der Begriff Expansionsventil oder kurz: E-Ventil
  4. Verdampfer – wird auch als Kühler bezeichnet

funktionsweise-kaeltekreislauf

Durch all diese Bauteile fließt ein Kältemittel, dass durch die Bauteile seinen Aggregatszustand ändert (gasförmig nach flüssig).

Für diese Zustandsänderung muss das Kältemittel entweder Energie/Wärme aufnehmen (flüssig nach gasförmig) oder Energie abgeben (gasförmig nach flüssig).

Was passiert in den einzelnen Bauteilen einer Klimaanlage?

  1. Verdichter / Kompressor

In dem Verdichter befindet sich das Kältemittel im gasförmigen Zustand. Wie der Name schon sagt, komprimiert bzw. verdichtet dieses Bauteil das Kältemittel, so dass es unter hohen Druck aus dem Verdichter in die Rohrleitung in Richtung des Verflüssigers gelangt.

Aufgrund des hohen Drucks nach der Verdichtung ist das Kältemittel sehr warm bzw. heiß, da die Kältemittelmoleküle sehr nah beieinander liegen und  schwingen.

  1. Verflüssiger / Kondensator

Der Verflüssiger hat die Aufgabe das Kältemittel vom gasförmigen Zustand in den flüssigen Zustand zu bringen. Dies geschieht indem das Bauteil die von der Verdichtung entstandene Wärme an die Umgebung abgibt.

Dabei durchströmt das noch warme bzw. heiße Kältemittel die „geschlängelte“ Rohrleitung des Verflüssigers und wird durch einen Lüftermotor abgekühlt.

Sobald das Kältemittel eine gewisse Temperatur in Abhängigkeit eines gleichbleibenden Drucks (Druck nach der Verdichtung) unterschreitet, ändert es seinen Aggregatszustand von gasförmig zu flüssig.

  1. Drosselorgan

Das verflüssigte Kältemittel erreicht nun das nächste Bauteil. Und zwar das Drosselorgan (auch Expansionsventil genannt), welches unmittelbar vor dem Verdampfer verbaut ist. Das Drosselorgan sorgt für einen Druckabfall und es drosselt den hohen Druck indem es das flüssige Kältemittel in den Verdampfer einspritzt.

  1. Verdampfer / Kühler

Der Rohrleitungsquerschnitt des Verdampfers ist größer als die der Kupferleitung vor dem Drosselorgan und sorgt somit für eine Senkung des Drucks im System. Nun hat das Kältemittel die Möglichkeit seinen Aggregatszustand von flüssig wieder in gasförmig zu ändern indem es Wärme bzw. Energie aufnimmt. Diese Wärme wird aus dem zu kühlenden Raum, wo der Verdampfer montiert ist, entnommen und sorgt für den „Kälteeffekt“. Nachdem das Kältemittel dieses Bauteil durchlaufen hat ist es wieder gasförmig und wird vom Verdichter angesaugt, danach beginnt der Kreislauf wieder von vorne.

Jetzt wissen Sie, wie eine Klimaanlage funktioniert. Wir helfen Ihnen auch gerne das passende Klimasystem für Ihre Räume zu finden. Sprechen Sie uns an!