Versandkostenfreie Lieferung
       innerhalb Deutschland (ohne Inseln)
Viele Zahlungsmöglichkeiten Schnelle Lieferung Sicherer Einkauf
Filter schließen
Filtern nach:

Welche Art der Klimaanlage gibt es?

Klimaanlage ist nicht gleich Klimaanlage – es gibt verschiedene Arten, die für Abkühlung sorgen

War die Klimaanlage zunächst den Bewohnern besonders warmer Regionen der Erde zur Nutzung überlassen, kommt sie aktuell auch in Mittel- und Nordeuropäischen Ländern immer öfter zum Einsatz. Energieeffiziente Produkte und steigende Temperaturen in den Sommermonaten haben diese Entwicklung vorangetrieben. Die Auswahl an unterschiedlichen Klimageräten ist ebenso groß, wie die verschiedenen Anwendungsbereiche. In diesem Ratgeber erklären wir Ihnen die wichtigsten Varianten.

Mobile Klimageräte und Splitgeräte

Grundsätzlich funktionieren Klimaanlagen alle nach demselben Prinzip. Ein Kältemittel zirkuliert in einem geschlossenen Kreislauf. Es hat die Eigenschaft, der angesogenen Luft (Raumluft) die Wärme zu entziehen und die dadurch gekühlte Luft wieder abzugeben. Dadurch entsteht eine Absenkung der Raumtemperatur. Viele Menschen nutzen die Klimaanlage auch im Winter. In diesem Betriebsmodus kehrt sich der Kreislauf einfach um. Hier wird nun die warme Luft ins Rauminnere befördert.

Es gibt:

  • Mobile Klimageräte
  • Splitgeräte
  • Klimaanlagen ohne Außengerät

 

Doch wie unterscheiden sich diese Klimageräte voneinander und wo sind die Vorteile des einzelnen Klimageräts? Wir sagen es Ihnen.

 mobile-Klimaanlage

Mobile Klimaanlagen: Wie der Name schon sagt, sind die mobilen Klimaanlagen sehr flexibel, was den Einsatzort angeht. Sie verfügen über eine Wärmepumpe, die für den Austausch von warmer und kalter Luft sorgt. Da die Raumluft oftmals sehr feucht ist, bildet sich während des Vorgangs Kondensat. Die meisten Mobilgeräte verfügen über einen Auffangtank oder eine Schale, die regelmäßig ausgeleert werden muss. Die warme Raumluft kann bequem über einen Schlauch nach außen abtransportiert werden.

 

Vorteile Mobile Klimaanlagen (Monoblockgeräte)

  • Flexibel
  • Kompakt
  • Plug and Play (Steckerfertig)
  • Geringere Anschaffungskosten
  • Keine feste Installation
  • Gegeben falls bei Häusern mit Denkmalschutz geeignet
  • Nahezu kein Installationsaufwand nötig

 

 Split-Klimaanlage

Splitgeräte: Hierbei handelt es sich um Klimageräte, die aus zwei Teilen besteht. Es gibt sowohl das Außengerät, als auch das Innenteil. Diese Konstruktionsweise ist auch der Grund für das Wort „Split“ im Namen. Beide Geräte arbeiten zusammen, sind jedoch über Rohre oder Schläuche miteinander verbunden. Der Vorteil von Split-Klimaanlagen ist die geräuscharme Funktion. Der Kompressor für das Kältemittel sitzt außen, während beim Innenteil nur die Luft befördert, gekühlt oder erwärmt wird.

 

Vorteile Split Klimaanlagen

  • Effizienter als mobile Klimaanlagen
  • Bessere Kühlergebnisse
  • Geringerer Geräuschpegel im zu kühlenden Raum
  • Größere Einsatzgrenzen
  • Schönere Optik im kühlenden Raum (Es ist kein Abluftschlauch zu sehen)
  • Kompressor ist im Aussengerät verbaut
  • Geringe Betriebskosten
  • Mehrwert des Hauses oder Wohnung (Bessere Chancen auf Vermietung)

 

 Monoblock-Klimaanlage-Frontansicht

Klimaanlage ohne Außengerät (für die Wandmontage): Die Kühlung erfolgt bei diesen Klimaanlagen über ein einzelnes Gerät als Monoblock Klimagerät, welches im zu kühlenden Raum montiert werden muss. Nach außen führen lediglich die benötigten Leitungen für Zu- und Abluft. Der große Vorteil liegt sicherlich im Erhalt der Außenfassade.

 

Vorteile Monoblock Wandgerät:

  • Klimaanlage ohne Außengerät
  • Kompakte Abmessungen
  • Geringer Platzbedarf
  • Leichte Installation
  • Steckerfertig und somit ist keine Elektroinstallation erforderlich
  • Keine Kältmittelleitungen nötig
  • Keine optische Beeinträchtigung der Gebäudefassade
  • Kein Sachkundenachweis für die Installation erforderlich, da es ein geschlossenes System ist
  • Sämtliche Arbeiten sind vom Gebäudeinneren aus realisierbar

 

Jetzt wissen Sie, welche Arten von Klimaanlagen es gibt. Wir helfen Ihnen auch gerne das passende Klimasystem für die Kühlung Ihre Räume zu finden. Sprechen Sie uns an!

Klimaanlage ist nicht gleich Klimaanlage – es gibt verschiedene Arten, die für Abkühlung sorgen War die Klimaanlage zunächst den Bewohnern besonders warmer Regionen der Erde zur Nutzung... mehr erfahren »
Fenster schließen
Welche Art der Klimaanlage gibt es?

Klimaanlage ist nicht gleich Klimaanlage – es gibt verschiedene Arten, die für Abkühlung sorgen

War die Klimaanlage zunächst den Bewohnern besonders warmer Regionen der Erde zur Nutzung überlassen, kommt sie aktuell auch in Mittel- und Nordeuropäischen Ländern immer öfter zum Einsatz. Energieeffiziente Produkte und steigende Temperaturen in den Sommermonaten haben diese Entwicklung vorangetrieben. Die Auswahl an unterschiedlichen Klimageräten ist ebenso groß, wie die verschiedenen Anwendungsbereiche. In diesem Ratgeber erklären wir Ihnen die wichtigsten Varianten.

Mobile Klimageräte und Splitgeräte

Grundsätzlich funktionieren Klimaanlagen alle nach demselben Prinzip. Ein Kältemittel zirkuliert in einem geschlossenen Kreislauf. Es hat die Eigenschaft, der angesogenen Luft (Raumluft) die Wärme zu entziehen und die dadurch gekühlte Luft wieder abzugeben. Dadurch entsteht eine Absenkung der Raumtemperatur. Viele Menschen nutzen die Klimaanlage auch im Winter. In diesem Betriebsmodus kehrt sich der Kreislauf einfach um. Hier wird nun die warme Luft ins Rauminnere befördert.

Es gibt:

  • Mobile Klimageräte
  • Splitgeräte
  • Klimaanlagen ohne Außengerät

 

Doch wie unterscheiden sich diese Klimageräte voneinander und wo sind die Vorteile des einzelnen Klimageräts? Wir sagen es Ihnen.

 mobile-Klimaanlage

Mobile Klimaanlagen: Wie der Name schon sagt, sind die mobilen Klimaanlagen sehr flexibel, was den Einsatzort angeht. Sie verfügen über eine Wärmepumpe, die für den Austausch von warmer und kalter Luft sorgt. Da die Raumluft oftmals sehr feucht ist, bildet sich während des Vorgangs Kondensat. Die meisten Mobilgeräte verfügen über einen Auffangtank oder eine Schale, die regelmäßig ausgeleert werden muss. Die warme Raumluft kann bequem über einen Schlauch nach außen abtransportiert werden.

 

Vorteile Mobile Klimaanlagen (Monoblockgeräte)

  • Flexibel
  • Kompakt
  • Plug and Play (Steckerfertig)
  • Geringere Anschaffungskosten
  • Keine feste Installation
  • Gegeben falls bei Häusern mit Denkmalschutz geeignet
  • Nahezu kein Installationsaufwand nötig

 

 Split-Klimaanlage

Splitgeräte: Hierbei handelt es sich um Klimageräte, die aus zwei Teilen besteht. Es gibt sowohl das Außengerät, als auch das Innenteil. Diese Konstruktionsweise ist auch der Grund für das Wort „Split“ im Namen. Beide Geräte arbeiten zusammen, sind jedoch über Rohre oder Schläuche miteinander verbunden. Der Vorteil von Split-Klimaanlagen ist die geräuscharme Funktion. Der Kompressor für das Kältemittel sitzt außen, während beim Innenteil nur die Luft befördert, gekühlt oder erwärmt wird.

 

Vorteile Split Klimaanlagen

  • Effizienter als mobile Klimaanlagen
  • Bessere Kühlergebnisse
  • Geringerer Geräuschpegel im zu kühlenden Raum
  • Größere Einsatzgrenzen
  • Schönere Optik im kühlenden Raum (Es ist kein Abluftschlauch zu sehen)
  • Kompressor ist im Aussengerät verbaut
  • Geringe Betriebskosten
  • Mehrwert des Hauses oder Wohnung (Bessere Chancen auf Vermietung)

 

 Monoblock-Klimaanlage-Frontansicht

Klimaanlage ohne Außengerät (für die Wandmontage): Die Kühlung erfolgt bei diesen Klimaanlagen über ein einzelnes Gerät als Monoblock Klimagerät, welches im zu kühlenden Raum montiert werden muss. Nach außen führen lediglich die benötigten Leitungen für Zu- und Abluft. Der große Vorteil liegt sicherlich im Erhalt der Außenfassade.

 

Vorteile Monoblock Wandgerät:

  • Klimaanlage ohne Außengerät
  • Kompakte Abmessungen
  • Geringer Platzbedarf
  • Leichte Installation
  • Steckerfertig und somit ist keine Elektroinstallation erforderlich
  • Keine Kältmittelleitungen nötig
  • Keine optische Beeinträchtigung der Gebäudefassade
  • Kein Sachkundenachweis für die Installation erforderlich, da es ein geschlossenes System ist
  • Sämtliche Arbeiten sind vom Gebäudeinneren aus realisierbar

 

Jetzt wissen Sie, welche Arten von Klimaanlagen es gibt. Wir helfen Ihnen auch gerne das passende Klimasystem für die Kühlung Ihre Räume zu finden. Sprechen Sie uns an!